PDF-Version
FACTA
Ausgabe VII, Okt. 2018
&
Aktuelles zu Latein und Griechisch
FIGURAE
 
Das aktuelle Zitat
Meine Sprachkenntnisse ha­ben mir beruflich stets ge­hol­fen. Die Grundlage zum gu­ten Sprach­verständnis gab mir das Latein.
Dr. Rudolf Stämpfli, ehem. Vorstandspräsident Schweizerischer Arbeitgeberverband
News
Auf einer Baustelle im Tessin wurden rund 30 römische Grä­ber freigelegt.
Der Luzerner hat für seine Über­setzung der Ilias den dies­jährigen Scheerbart Preis er­hal­ten.
a vu le jour en France: Pax Ro­ma­na
Ein kreatives Plädoyer fürs La­tein aus Amerika
 
Welt der Wörter
ratio, rationis: Berechnung, Methode, Vernunft
Rational betrachtet sollte die Produktion einer Ware mög­lichst rationell gesche­hen, wenn nicht, muss man halt rationalisieren. Da kommt man doch ins Räsonieren! „Hai ragione“, sagt man im Tessin, wenn einer mit einem bon raisonnement diskutiert. „Reasonable price!“, findet der Engländer, denn the ratio zwischen Aufwand und Er­trag stimmt. Und wenn wir schon in englischsprachigen Ländern sind: Manchmal ge­bie­tet es die Staatsräson, einen Vertrag zu ratifizieren, auch wenn es nicht der beste Deal aller Zeiten ist. Haupt­sache, die Rationen sind für alle gleich bemessen! Ratio­na­lität ist in solchen Situa­tio­nen halt immer das beste.
Agenda
27. Oktober 2018
Im Kloster Wettingen (Kanti Wet­tingen) findet der Lateintag statt.
ab 26. Oktober im Antiken­mu­se­um Basel
Die Debatten um Feminismus, Gender Studies und zuletzt #MeToo führen dazu, dass vermehrt auch nackte Körper in der Kunst hin­ter­fragt werden. Die Ausstellung leuchtet die Kunst der Blösse der Antike aus.
ab 31. Dezember 2018 im Opern­haus Zürich
Sinnlich, vielschichtig und psy­cho­logisch ausgefeilt, ist Seme­le eine der schönsten Frauen­fi­guren Hän­dels – eine Parade­rol­le für Ce­ci­lia Bartoli.